· 

San Sebastian und Bilbao

Der nächste Stop war an der Dune du Pyla, am Atlantik bei Bordeaux, an der wir drei Tage waren. Wir haben die vielen Eindrücke aus Paris und Chartres sacken lassen, sind im Meer schwimmen gewesen und haben uns abends den Sonnenuntergang angeschaut. 

 

In San Sebastian sind wir als nächstes „gelandet“. Am zweiten Tag sind wir rein in die Stadt und haben einen kleinen Stadtrundgang gemacht mit Abschluss am Ondarreta, einem der 3 Stadtstrände. 

 

Am nächsten Tag waren wir in Bilbao, im Guggenheim Museum.

Das Museum ist sehr zu empfehlen!

Uns hat am besten die „erlebbare“ Ausstellung „The Matter of Time„ von Richard Serra und die Ausstellung von Thomas Struth, einem deutschen Fotographen gefallen.

Auf dem Rückweg nach San Sebastian, sind wir die Costa Vasca entlang gefahren und haben die Kapelle San Juan de Gaztelugatxe mit einem anstrengenden Ab- und Aufstieg besichtigt.

 

Am Sonntag erlebten wir auf den Uferpromenade noch mal Kunst, von dem baskischen Künstler Eduardo Chillida (Peine del viento „Windkamm“) und danach ging es mit dem alten Bähnchen Funicular auf den Berg Igeldo.

 

Mit einer Freundin aus Mannheim sind wir am nächsten Tag auf den Berg Urgull gestiegen, um den Sonnenuntergang zu beobachten- es war jedoch sehr wolkenverhangen. Ein kleines Abendessen am Strand war anschließend auch noch dabei. 

 

 

Am letzten Tag sind wir dann nochmal ein bisschen durch die Altstadt geschlendert, haben Eis gegessen, den Plaza de la Constitution (einst wurden hier Stierkämpfe ausgetragen, deswegen die vielen nummerierten Balkone) bestaunt und am Strand witzige Bilder in den Sand gemalt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jürgen Gorgels (Dienstag, 22 Oktober 2019 14:24)

    Sieht traumhaft aus und ich finde eure Idee für das Sabbatjahr Spitze!
    War es schwierig die Kids ein Jahr Schule aussetzen zu lassen?
    Euch viele wunderschöne Erlebnisse und Eindrücke und ich werde
    eure Reise mit viel Interesse mitverfolgen.
    Liebe Grüße Jürgen (und Regine natürlich auch)

  • #2

    olaf (Dienstag, 22 Oktober 2019 19:21)

    Kultur und Strand - was will man mehr :-)