· 

ES GEHT LOS.......

Am Montag, den 12.8.19 ging es nun tatsächlich los!

 

Wir holten unseren Wohnwagen ab und dann ging es weiter

Richtung Brüssel, Europas Hauptstadt!

Die erste Nacht verbrachten wir auf dem herrlich kleinen Campingplatz „Wesertal“ und machten einen schönen Abendspaziergang über eine abenteuerliche Hängebrücke - Mitten in Europa!

 

Die 2 Tage in Brüssel waren so naja…das „MiniEuropa“ war ein guter Einstieg in unsere Europareise und wir haben einige Infos über die EU bekommen.

Wusstet Ihr….

…warum die Flagge 12 Sterne hat?

 

       Sie stehen nicht für die Länder, sondern als Zeichen von Perfektion und Harmonie 

 

…wie die EU entstanden ist? Wer sie initiiert hat? 

      Es waren J.Monnet und R.Schuman, die eine Handelsgemeinschaft zur Erhaltung des   Friedens vorschlugen…der Frieden besteht nun seit mehr als 70 Jahre im westlichen Europa, das ist die längste Zeit seit dem Fall des römischen Reiches!!!

 

 

Und wusstet ihr was der Leitsatz der Europäischen Union ist?

 

 

In Vielfalt geeint.

Die Fährüberfahrt am Freitag auf „die Insel“ war echt toll! Trotz der frühen Uhrzeit: 5.45 Uhr!

Dann hieß es erstmal relaxen….später sind wir noch zu den „White Cliffs of Dover“ gefahren und haben eine tolle Wanderung über den Klippen zum Leuchtturm gemacht. Bei der Führung (auf Englisch!!! Und wir haben trotzdem echt viel verstanden!) haben wir erfahren, dass es der erste Leuchtturm der Welt war, der mit elektrischem Licht betrieben wurde und Maconi hat hier den ersten internationalen Funkverkehr über Radiowellen getestet. Außerdem ist es der höchste Leuchtturm von Großbritannien, obwohl er nur 21 Meter hoch ist, aber auf den Klippen mit 100 Meter Höhe steht! Sein Leuchtsignal ist 1-2-3- 15 Sekunden Pause - 1-2-3- 15 Sekunden Pause…

 

 

Am Samstag waren wir dann in Canterbury. Wir haben die Kathedrale besucht und dabei erfahren das es die erste Kirche in Großbritannien war, erbaut durch Augustinus. Während der Besichtigung bekamen wir sogar eine Kostprobe des „Canterbury Cathedral Choir“, was die besondere Stimmung unterstrich.


Fotogalerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Tobias (Montag, 19 August 2019 10:36)

    Echt cool! Schön, dass es sich so toll angelassen hat.
    Weiter so! :)

  • #2

    Jan (Montag, 19 August 2019 12:06)

    sehr schön von Euch zu hören! Und danke - hey, hier kann ich ja richtig was lernen. Die Antworten auf die Fragen hätte *ich* jedenfalls vorher nicht gewusst.

  • #3

    Helmuth (Montag, 19 August 2019 14:22)

    Ein spannendes Unterfangen, diese Reise. Hoffentlich haltet ihr durch mit den Blog Einträgen. Ich werde euch "verfolgen".

  • #4

    Silvi und Wolfgang (Dienstag, 20 August 2019 10:51)

    Hat ja alles gut angefangen :-)
    Nebenbei lernen wir auch noch viel über Europa :-)
    Weiterhin viel Spass und liebe Grüssle:-)

  • #5

    Ruth Hakvoort (Mittwoch, 21 August 2019 10:33)


    Hallo Ihr Europabummler,
    ich wünsche Euch auf diesem Wege ein wunderschönes Jahr und freue mich dich liebe Andrea strahlend wieder zu sehen. Auch ich werde Eure vielfältigen Informationen zusammen mit meinen Kindern lesen und dabei jetzt schon sehr viel lernen.
    Tot ziens
    Ruth

  • #6

    Uschi Neknez (Freitag, 23 August 2019 10:52)

    Es freut mich für euch, dass euer Start gut gelungen ist. Hoffe auf viele interessante Erzählungen von euch.

  • #7

    Sarita (Freitag, 27 September 2019 16:07)

    Hey, coole Sache! Schön, dass ich jetzt auch mitlesen kann. Sicher auch ein tolles Erlebnis für Euch als Familie. Das ist prägend, und die Mädels werden das nie vergessen.